Privatdozent
Dr. med. habil. Stephan Behrendt

Inhaber und Operateur

Hauptarbeitsgebiete

  • Netzhaut- und Glaskörperchirurgie
  • Vorderabschnittschirurgie (grauer Star)
  • Refraktivchiurgie
  • plastische Lidchirurgie
  • Diagnostik und Therapie der Altersbedingten Makuladegeneration (AMD)
Augenarztpraxis Rendsburg Dr med Stephan Behrendt

Lebenslauf

Medizinstudium in Bonn.

Während des Studiums Aufenthalt am Centre Hospitalier National d’Ophtalmologie des Quinze-Vingts in Paris. Promotion zum Dr. med. mit der Arbeit „Der Einfluß von Hinterkammerlinsen oder YAG-Laser-Kapsulotomie auf Blendempfindlichkeit und Nachtsehen im Vergleich zu phaken Kontrollgruppen“

Von 1987-1991 Facharztweiterbildung an der Universitäts-Augenklinik Kiel.

1991 bis 2000 Tätigkeit zunächst als Oberarzt, ab 1998 als Leitender Oberarzt und Stellvertretender Direktor der Universitäts-Augenklinik Kiel. In dieser Zeit begründete er das Orbitazentrum Kiel mit. Weitere Schwerpunkte wie Netzhautchirurgie und Plastische Chirurgie bildeten sich heraus.
Im Jahr 2000 Habilitation mit dem Thema: Entwicklung eines neuartigen Intraokularlinsentyps zur Implantation bei Neugeborenen mit kongenitaler Katarakt

Der Eintritt als Mitinhaber in die Augenklinik Rendsburg erfolgte im Jahr 2000.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Implantation (DGII)
  • Deutsche Gesellschaft für Schädelbasischirurgie
  • Bund Deutscher Ophthalmochirurgen (BDOC)
  • Berufsverband für Augenärzte (BVA)
  • Gesellschaft Operierender Augenärzte (GOA)
  • Ärztegenossenschaft Nord

Zertifikate und Fortbildungen

  • Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Schleswig-Holstein
  • BDOC Lidzertifikat
  • BDOC IVOM-Zertifikat
  • KRC-Anwenderliste für Refraktivchirurgie