Grüner Star Operation
in der Augenklinik Rendsburg,
Schleswig-Holstein

Ursachen und Behandlung von Glaukomen

 

Was ist Grüner Star?

Unter dem Begriff Grüner Star, auch Glaukom genannt, werden verschiedene Augenkrankheiten zusammengefasst, die mit einer Schädigung des Sehnervs einhergehen. Die Begrifflichkeit wird zum einen auf das grünliche Schimmern der Iris bei fortgeschrittenen Formen der Krankheit, zum anderen auf den starren Blick im Falle einer Erblindung zurückgeführt. Unbehandelt zählt der Grüne Star zu den häufigsten Ursachen einer Erblindung.

Mit den folgenden Inhalten möchten wir Sie umfassend über das Thema Grüner Star (Glaukom), dessen Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten informieren. Mit der Augenklinik Rendsburg haben Sie eine kompetente Anlaufstelle für Grüner Star Operationen mit modernster Technik in Norddeutschland. Wir beraten Sie gern!

Die Ursachen
für Grünen Star

Augenklinik Rendsburg Augeninnendruck

Ein Glaukom hängt häufig mit einem erhöhten Augeninnendruck zusammen. Der Augeninnendruck entsteht in den Augenkammern. Hier fließt eine vom Auge produzierte Flüssigkeit (das sogenannte Kammerwasser), die die Linse und die Hornhaut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Ihr Weg führt von der hinteren in die vordere Augenkammer und durch einen kleinen Abfluss wieder hinaus. Ist das Abfließen des Kammerwassers gestört, die Produktion jedoch gleichbleibend, steigt der Augeninnendruck an.

Der erhöhte Druck führt zu einer Schädigung des Sehnervs und im weiteren Verlauf schließlich zu einem Absterben der empfindlichen Sehnervenfasern. Infolge dieser schweren Schädigung kann das von der Netzhaut aufgenommene Bild nicht mehr vollständig an das Sehzentrum im Gehirn weitergeleitet werden. Nach und nach wird das Gesichtsfeld dadurch immer mehr eingeschränkt, bis es zur Erblindung kommt.

Welche Symptome treten bei Grünem Star auf?

Beim Grünen Star handelt es sich um eine tückische Augenkrankheit, da sie im Frühstadium kaum bemerkt wird. Erst wenn das Sehvermögen bereits beeinträchtigt ist oder es zu einem bedrohlich hohen Anstieg des Augendruckes kommt (Glaukomanfall), werden Betroffene auf die Erkrankung aufmerksam.

Typische Symptome für ein Glaukom sind immer intensiver werdende Sehschwächen. Bestimmte Sehbereiche werden von Menschen mit Grünem Star nur noch bedingt oder gar nicht mehr wahrgenommen. Hierbei spricht man von „blinden Flecken“. Diese nimmt der Betroffene im frühen Stadium meist nicht wahr, da sie vom Gehirn ausgeglichen werden. Der Verlust von Sehschärfe und Kontrasten ist ein weiteres Symptom des Grauen Stars. Hinzu kommt oft eine Lichtempfindlichkeit.

Eine besondere Form des Glaukoms ist das akute Winkelblock-Glaukom. Sie geht mit einer rasanten Erhöhung des Augendrucks, starken Schmerzen, einer erheblichen Verschlechterung des Sehens und einer Rötung des Auges einher.

Zusammenfassung: Mögliche Symptome bei Glaukomen

  • Immer intensiver werdende Sehschwäche
  • Blinde Flecken
  • Verlust von Sehschärfe
  • Verlust von Kontrasten
  • Lichtempfindlichkeit
  • starke Schmerzen
  • Rötung des Auges

Grüner Star: Diagnose in der Augenklinik Rendsburg

Um festzustellen, ob es sich bei Ihren Beschwerden um Grünen Star handelt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Messung des Augeninnendrucks erfolgt in unserer Augenklinik in Norddeutschland schnell und unkompliziert mithilfe eines sogenannten Tonometers. Da der Augeninnendruck Schwankungen unterliegt, bedarf es mehrerer Messungen zu unterschiedlichen Tageszeiten. Um die Genauigkeit der Druckmessungen sicherzustellen, führen wir zudem eine Messung der Hornhautdicke mit dem Pachymeter durch. Beide Messmethoden sind schmerzfrei.

Die Gesichtsfeldmessung hilft uns bei der Feststellung des Ausmaßes des bereits entstandenen Schadens. Dazu nehmen Sie vor einem halbkugelförmigen Schirm Platz, auf dem unterschiedlich helle Lichtpunkte erscheinen. Die von Ihnen bemerkten und unbemerkten Lichtpunkte werden von uns protokolliert und ausgewertet. Bereiche, in denen keine Wahrnehmung stattgefunden hat, erlauben Rückschlüsse auf mögliche Ausfälle des Gesichtsfeldes.

Eine besonders genaue Untersuchung des Sehnervenkopfs erfolgt mithilfe der Optischen Kohärenz Tomographie. Dieses Gerät ermöglicht eine dreidimensionale Darstellung des Sehnervs und der Netzhaut. Dabei können wir sehr geringe Veränderungen bereits frühzeitig erkennen und so die Behandlung rechtzeitig einleiten, bevor weitere Schäden entstehen.

Zusammenfassung: Schmerzfreie Diagnose von Glaukomen

  • Messung des Augeninnendrucks
  • Messung der Hornhautdicke
  • Gesichtsfeldmessung
  • Untersuchung des Sehnervkopfes

Behandlung des Grünen Stars mit druck­senkenden Augentropfen

Um den Augeninnendruck zu senken und dadurch das Risiko für Sehschäden zu verringern, kommen für gewöhnlich drucksenkende Augentropfen zum Einsatz. Welches Medikament dabei eingesetzt wird, hängt unter anderem von der Schwere der Schädigung, vom Alter des Patienten oder der Höhe des Drucks ab.

Operation zur Behandlung des Grünen Stars in der Augenklinik Rendsburg

Lässt sich der Augendruck mithilfe von Medikamenten nicht mehr regulieren, können eine Laserbehandlung oder eine Operation des Glaukoms in Frage kommen:

Die selektive Lasertrabekuloplastik reduziert den Augeninnendruck durch eine Verbesserung des Kammerwasserabflusses. Dieser Eingriff wird ambulant in lokaler Betäubung durchgeführt und ist für das Auge gewebeschonender als die Behandlung mit einem herkömmlichen Argon-Laser. Die Erfolge dieser Laserbehandlung sind häufig nicht so dauerhaft, dass auf eine medikamentöse Therapie langfristig ganz verzichtet werden kann. Lasertrabekuloplastiken lassen sich jedoch mehrfach wiederholen.

Bei dieser Glaukom-Operation veröden wir unter örtlicher Betäubung mit einem Laserstrahl einen Teil des sogenannten Ziliarkörpers (Strahlenkörper), indem das Kammerwasser produziert wird. Durch die Reduzierung des Drüsengewebes wird weniger Kammerwasser produziert, wodurch sich der Augendruck deutlich senken lässt. Da in einer Sitzung nicht zu viel Gewebe entfernt werden darf, muss der Eingriff unter Umständen wiederholt werden. Nach rund acht Wochen ist die Heilungsphase abgeschlossen.

Bei der Trabekulektomie, einem Standardverfahren zur Senkung des Augeninnendruckes, wird aus den Strukturen des Auges ein künstlicher Abflussweg mit Abflussloch und Ventil für das Kammerwasser geschaffen. Durch das Abflussloch kann das Kammerwasser unter die Bindehaut fließen, wo es vom Körper wieder abtransportiert wird. Hier entsteht ein mit Flüssigkeit gefüllter Raum, das sogenannte Filterkissen. Das die Zellteilung hemmende Medikament Mitomycin C wird während der OP angewendet, um einer Narbenbildung im Bereich des Abflussweges vorzubeugen. Ein Stück der Iris wird in diesem Bereich ebenfalls entfernt. Damit wird verhindert, dass die Iris das Abflussloch verlegt.

Zusätzlich zu unserem Angebot an Augendruck senkenden Operationen des Grünen Stars in unserer Augenklinik in Norddeutschland bieten wir unseren Patienten mit der iStent-Implantation eine innovative und wirksame Methode zur Behandlung des Glaukoms an. Die winzigen Implante „iStent Inject“ der Firma Glaucos sind ungefähr 0,5 mm lang und 0,25 mm breit. Damit stellen sie die derzeit kleinsten medizinischen Implantate beim Menschen dar. Wir setzen die Implantate nahtfrei von innen über selbstabdichtende Mikroinzisionen in den Abflusskanal ein. Dadurch kann das Kammerwasser wieder gut abfließen und der Augeninnendruck wird gesenkt. Da die Implantation ohne Bindehautwunde auskommt, bleibt ein unangenehmes Fremdkörpergefühl nach dem Eingriff aus.

Großzügige Praxisräume, neueste Medizintechnik und Operationssäle, die nach höchsten hygienischen Standards eingerichtet sind: In der Augenklinik Rendsburg bieten wir Patienten eine sichere und schmerzfreie Durchführung von Operationen zur Behandlung des Grünen Stars. Mit unterschiedlichen Operationsverfahren, langjähriger Erfahrung und großer chirurgischer Expertise sind unsere Augenärzte in Norddeutschland auf den Erhalt und die Wiederherstellung Ihrer Sehkraft spezialisiert.

Ihre Operateure

Augenklinik Rendsburg Beratung

Wir beraten Sie gern!

Sie wünschen weitere Informationen zum Thema Grüner Star und unseren Glaukom-Operationen in der Augenklinik Rendsburg oder möchten einen Termin vereinbaren? Nutzen Sie unser Kontaktformular und schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie unsere Hotline unter der Nummer 04331-59020 an!